header image

Mittelstandsforum: Bühne "Auftragsabwicklung: ETO, CTO, CTO+"

Engineer to Order (ETO), Configure to Order (CTO) und CTO+ : auf dem Mittelstandforum beleuchten wir die Prozesse der Auftragsabwicklung aus der Perspektive von Projektmanagement, PLM und Customer Experience Management. Erfahren Sie anhand von Live Demos, wie Sie diese Prozesse nahtlos umsetzen und so ein konsistentes, begeisterndes Kundenerlebnis ermöglichen.
  • Start

    25.04.2024 11:00
  • Kategorie

    Vor-Ort-Events
  • Ort

    Fredenhagen, Offenbach bei Frankfurt a. M.

12.10–12.55 Uhr

Projektbasierte Fertigung: Projektmanagement und Angebotsprozess in Engineer-to-Order-Prozessen

Elisa Fuchs, Cluster Lead Product Lifecycle Management, All for One SE

Cedric Hilland, Senior Consultant, All for One Customer Experience GmbH

Der Schlüssel hinter erfolgreichen Engineer-to-Order-Prozessen (ETO): ein exzellentes Projektmanagement, effiziente Software, durchgehende Daten-Plattformen sowie fehlerfreie digitale Prozesse. Wie das in der Praxis aussehen kann, zeigen wir Ihnen anhand einer Live-Demo. Vom Erheben der Anforderungen über Kosten-, Risiko-, Zeit- und Ressourcenplanung bis zum Vertriebsbeleg – erfahren Sie, wie Sie Ihre Projektmanagement- und Angebotsprozesse optimieren und beschleunigen.

14.00–14.45 Uhr

Konfigurieren statt kopieren: Variantenkonfiguration und Ersatzteilbestellung im Configure-to-Order-Prozess

Jasmin Schmid, Cluster Lead Master Data Governance, All for One Group SE

Riccardo Nalesso, Solutions Architect, All for One Customer Experience GmbH

Mit einem CTO-Prozess werden Hersteller individuellen Kundenwünschen gerecht. Doch wie lassen sich die Produktvarianten im ERP erfolgreich aufbauen? Und für Ihre Kunden im Verkauf erlebbar machen? Der Vortrag beleuchtet, wie Sie in der Variantenkonfiguration effizient Modelle aufbauen und die Stammdaten pflegen. Aus Kunden-Perspektive nehmen wir das Self-Service-Ordering für Ersatzteile in den Fokus. Erfahren Sie, wie Sie dieses in der SAP Commerce Cloud abbilden und eine optimiere Ersatzteilbestellung und Kundenerfahrung gewährleisten.

15.00–15.45 Uhr

Kundenwünsche im Fokus: Wie CTO+ Kundenindividualität und Prozesseffizienz vereint

Elisa Fuchs, Cluster Lead Product Lifecycle Management, All for One SE

Riccardo Nalesso, Solutions Architect, All for One Customer Experience GmbH

CTO+ vereint die Individualität eines ETO-Prozesses mit der Effizienz eines Konfigurationsszenarios. Doch wie genau funktioniert ein CTO+-Prozess? Wir zeigen anhand eines Beispiels, wie PPM, CPQ, CRM und ERP nahtlos zusammenspielen und eine durchgängige Konfiguration in Angebots- und Auftragsprozess ermöglichen. Erfahren Sie, wie Sie dank der Wiederverwendung von Modulen die Balance zwischen individuellen Kundenwünschen und effizienten internen Abläufen meistern.

16.00–16.45 Uhr

Den Übergang wagen: Wie der strategische Wechsel von ETO zu CTO(+) gelingt

Christian Kern, Center of Excellence Lead Product & Data, All for One Group SE

Für viele Unternehmen kann der Wechsel von einem ETO zu einem CTO(+)-Prozess zu einem Game Changer werden. Unser Vortrag entmystifiziert die vermeintliche Komplexität von Variantenkonfiguration und zeigt, wie Sie maßgeschneiderte Produkte mit Losgröße 1 effizient erstellen können – mit den Vorteilen, die Standardprodukte bieten. Erfahren Sie, wie der strategische Wechsel von ETO zu CTO(+) gelingt und wie dieser Ihre Produktion transformiert.